Der Hydraulische Abgleich ist die effizienteste Ma√ünahme nachhaltig Energie zu sparen. Beim hydraulischen Abgleich wird das komplette Verteilsystem so einreguliert, dass kein Verbraucher mehr √ľber- oder unterversorgt wird. Energieeinsparungen zwischen 10% bis 30% sind m√∂glich. Video Hydraulischer Abgleich.
Energieberatung, die ganzheitliche Behandlung von Geb√§uden. F√∂rderprogramme (KfW, Bafa, etc.) inklusive. Energie sparen und Geld sparen ab einer Armotisationsdauer von 3 Jahren. Dazu liefern wir nat√ľrlich den Energieausweis bzw. Energiebedarfsausweis. Unsere Energieberater freuen sich auf Sie!

Energie sparen  -  Geld sparen  -  Umwelt schonen.

Telefon:
+49 (0) 89 / 63 879 13 - 0

Clever Energie sparen, mit heizLuxx, der technischen Alternative f√ľr Regelungstechnik. heizLuxx verkn√ľpft: Heizkessel, Pufferspeicher, Heizkreisregelung, W√§rmeerzeugung, Solarthermie, Photovoltaik und Stromverbrauch. heizLuxx arbeitet system√ľbergreifend und verbindet den hydraulischen Abgleich perfekt mit allen Heizungskomponenten. Innovative Regelungstechnik und Erfahrung an mehreren Tausend Anlagen erm√∂glichen Einsparungen bis 50% und Amortisationszeiten in 3 bis 5 Jahren. IBDM heizLuxx Energiesparregelung online
In gro√üen RLT-Anlagen steckt gro√ües Potential zum Energie sparen. Bedarfsgerechte Luftverteilung, Hydraulischer Abgleich und Regelung-Optimierung sparen Energie mit wenig Aufwand. Die ‚ÄěEnergetische √úberpr√ľfung von Klimaanlagen EN 18599‚Äú bewertet Anlagentechnik und zeit Energieverschwender auf.
Die Heizungstechnik: Bei Neubau, Modernisierung und Sanierung bis 50% Heizkosten senken. Die Energieerzeuger, W√§rmeverteilung, Regelungstechnik und Heizungskomponenten sind in einem abgestimmten hydraulischen Verteilnetz mit intelligent geregelten Pumpen die Grundlage f√ľr jede Optimierungsma√ünahme.
In der K√§ltetechnik werden Regelung, K√§lteerzeugung, K√§lteverteilung, Pumpen und K√ľhlfl√§chen√ľbertragung aufeinander abgestimmt. Wenige, lange Laufzeiten von K√§lteanlagen sparen Strom, halten Verschlei√ü von Kompressoren gering. Im Sommer bleibt es behaglich k√ľhl trotz Stromeinsparungen bei K√§lteanlagen.